Die Geschichte des Bio Weingut Friesenhengst 


Wir sind ein Familienbetrieb und bewirtschaften 13 Hektar Landwirtschaft und 3,5 Hektar Weingärten in zertifizierter Bio Qualität.

Produziert werden Gemüse, Traubensaft und Wein in 6. Generation.


Die ersten 3 Generationen (ab zirka 1840) produzierten Wein und Gemüse überwiegend für den Eigenbedarf.


Erst in der 4. Generation wurde der Betrieb mit 0,5 Hektar Ackerland und 0,5 Hektar Weingärten, von Gertrude und Leopold von den Eltern übernommen, 1993 auf Bio umgestellt und laufend auf den derzeitigen Stand erweitert.


Die 5. Generation (Martha) betreibt ein Fotostudio und erledigt auch die Werbung und das Marketing für unseren Bio Betrieb.

Ihr Sohn Stephan hat in 6. Generation den Bio Betrieb am 01.11.2019 übernommen.


Die Vorgeschichte dazu:

Mit 8 Jahren erklärte uns Stephan, dass er Weinbauer werden möchte. Wir haben uns nicht viel dabei gedacht. In dem Alter haben viele Kinder schon Vorstellungen für Ihre Zukunft. Interessant wurde es dann mit 10. Da wurde nämlich das Schulheft mit Stephan und darunter mit Weinbauer beschriftet. Nach dem Ende der Pflichtschule besuchte Stephan für ein Jahr die Weinbauschule in Krems. Danach wechselte er zum Betrieb „Urbanihof“ der Fam. Paschinger in Fels am Wagram und absolviert dort eine Lehre für Weinbau und Kellerwirtschaft.